Klimaleugner Fake News Filterblasen

Um „Klimaleugner Fake News Filterblasen“ und deren Bedeutung für die öffentliche Wahrnehmung besser greifbar zu machen, gestatten Sie mir die aktuellen politischen Kampfbegriffe „Fake News“ und „Filterblase“ von Klimaleugnern zu umreißen.

Fake News (Gefälschte Nachrichten)
Sogenannte Klimaleugner „Fake News“ entstehen der allgemeinen Rechtsauffassung entsprechend immer dann, sobald Informationseinheiten jedweder Form entfernt und neu zusammengesetzt die ursprüngliche Kontextbezogene Information zum Klimawandel verfälschen.

Filterblasen (gefilterte Informationen)
Eine Klimaleugner „Filterblase“ entsteht immer dann, wenn Nutzer Medien bevorzugen, die ihnen angeblich nur relevante Informationen bereitstellen, welche weder einer „Zensur“ noch einer Einschränkung der „Meinungsfreiheit“ zu unterliegen.

Fake News Filterblasen
Kommunikationsstarke und strategisch ausgerichtete „Klimaleugner Fake News Filterblasen“ werden sowohl in der realen als auch in der virtuellen Welt grundsätzlich von lauten Minderheiten generiert, um lautlose Mehrheiten oder deren Vertreter in ihrem Sinne zu delegieren, damit bestimmte Ziele erreicht werden können.

Aufgrund ihrer angeblichen Glaubwürdigkeit erhöhen „Klimaleugner Fake News Filterblasen“ die Aufmerksamkeit für alternative Wahrheiten, entsprechen dem relevanten Informationsbedarf einer Person und bestätigen sie dadurch in ihren An- und Absichten.
Auf diese Weise in der virtuellen Welt verbreitete Informationen erlangen höchstmögliche Verbreitung durch Liken, Teilen, Kommentieren oder sinngemäßes Kopieren und gelangen so in das kollektive Gedächtnis entsprechender Gruppierungen.

Klimaleugner Informations Generatoren
„Fake News Filterblasen Generatoren“ sind mit unter anderem Nachrichtenagenturen, Fernsehsender, Radiosender, Suchmaschinen, Zeitschriften, Parteien, Werbung, Gruppierungen, Vereine, Webseiten, Social Media Plattformen und vieles weitere Erdenkliche mehr.

Um entstandene „Klimaleugner Informations Generatoren“ zu entlarven, haben sich einige Medienunternehmen dazu entschlossen, als „Debunker“ zu fungieren. Der löbliche Versuch auf diese Art und Weise falsche, gelogene, übertriebene oder anmaßende Behauptungen zu entblößen, gelingt aufgrund des lautlosen Desinteresses von Mehrheiten jedoch eher selten. Nur in absoluten Ausnahmefällen schaffen es „Debunker“ den ursprünglichen Sachverhalt wiederherzustellen, damit er ins kollektive Gedächtnis eingehen kann.

Epilog
Wie im Vorfeld ausführlich beschrieben stellen sich ausnahmslos alle Medien, die angeben dem relevanten Informationsbedürfnis einer Person zu entsprechen, nachweislich als Filterblasen heraus, welche durch Verwendung von Informations-Generatoren auch Fake News zur bevorstehenden Klima Apokalypse enthalten können.

  Leserbriefe

Auf dieser Seite werden Themen wie die Folgen des Klimawandels für zukünftige Generationen, Faktenverdrehungen, Klimaleugner, Fake News Filterblasen, Multiversen, Metaphysik, Framing, Aluhut-Fraktionen, Parapsychologie, Enthüllungen, Transzendenz und vieles weitere mehr aus unserer dystopischen Welt behandelt.
 
Was ist deine Sicht der Dinge?
Was glaubst oder denkst du?
Was für eine Farbe hat dein Aluhut?

  Jetzt Leserbrief schreiben!

Du bist nicht angemeldet. Um Leserbriefe schreiben zu können, wird ein Pseudonym benötigt.
 
Die Anlegung eines Pseudomyms ist einfach, schnell, komfortabel und benötigt keinerlei Angaben persönlicher Daten.
 
Reserviere dir dein persönliches, individuelles und einzigartiges Pseudonym, um mit anderen Gleichgesinnten zu kommunizieren.
 

Herzlichst

Ihr Vincent T. Verhoeven

  Über dystopische Szenarien

«Wer das Recht nicht verfasst oder vertritt, der gilt in dieser Dystopie als Rechtslos.»

.~ Analyse: Alternative Fakten zur bevorstehenden Klimakatastrophe ~.

4UnCut.de © 2020 V. T. Verhoeven - Alle Rechte vorbehalten. Diese Webseite bildet den temporären Stand eines kontinuierlichen Arbeitsprozesses ab. Bei auftretenden Unregelmäßigkeiten wird der Wille zum Verständnis vorausgesetzt. Ausgewiesene Marken gehören ihren Eigentümern. Stop! Nicht klicken! Anmelden Durch Nutzung dieser Medienpräsenz erkennen Sie Impressums- und Datenschutzhinweise an. Es wird keine Haftung für den Inhalt von verlinkten Internetseiten übernommen. Zur freundlichen Beachtung: Das Thema dieser Webpräsenz kann einfache, leicht verständliche und logisch erscheinende Informationen beinhalten, die bei manchen Lesern zu falschen Lösungsansätzen führen könnten.